Marlo Schalesky: Für immer dein Paul

 

„Wie ist es, wenn ich blind bin?“ Diese Frage muss Maddie Foster, die gerade ihren Abschluss in Chemie macht, sich plötzlich stellen. Sie ist an einer Krankheit namens Stargardt erkrankt, die langsam zur vollständigen Erblindung führt. Jahre zuvor ist auch ihr Bruder daran erkrankt. Maddie versucht  so gut es geht die Defizite auszugleichen. Ihr bester Freund Paul begleitet, unterstützt und ermutigt sie so gut er kann. Doch schon bald merkt er, dass er sich in Maddie verliebt hat… Die Rahmenhandlung des Buches spielt in der Gegenwart: Jahre später befindet sich Paul am Krankenhausbett der kranken Maddie. Beide erinnern sich an ihre gemeinsame Zeit. Können Paul und Maddie die Dunkelheit besiegen? Beim Lesen musste ich manchmal ganz schön schlucken. Kein leichtes Thema, mit dem man sich dort auseinandersetzt. Wie könnte ich selber umgeben von ständiger Dunkelheit leben? Was würde sich ändern? Und wie fühlen sich Menschen, die (langsam) erblinden? In diesem Buch bestimmen Ungewissheit, Panik  und das Flehen an Gott Maddies Gefühlswelt. Sie möchte stark sein, stößt aber immer wieder an ihre eigenen Grenzen.  Marlo Schalesky geht sehr einfühlsam mit dem Thema um: Sie macht deutlich, dass (blinde) Menschen kein Mitleid möchten. Dadurch habe auch ich als Leser nicht mit„gelitten“, bin aber sensibler geworden. Durch viele teils witzige, lockere Dialoge und Gedanken hat das Buch mich nicht traurig gemacht, sondern einfach in seinen Bann gezogen.

Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen. Besonders das Ende hat sich für mich gelohnt: Ich war schlichtweg verblüfft und rechne der Autorin diese Überraschung hoch an. Gesamteindruck: Ein Buch über Verzweiflung und Ängste über das „Leben lernen“ und  Neuanfänge, aber auch über die Liebe. Trotz des harten Themas ein schönes, unvorhersehbares Buch.

Verlag der Franckebuchhandlung, ISBN 978-3-868-27182-9, Preis 14, 95 Euro

Lea Klau

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s