Terri Blackstock: Gefährliche Zuflucht

Cape Refuge, eine kleine Insel vor der Küste Georgias. Der brutale Doppelmord an den tiefgläubigen Owens, die das Hanover House führen, eine Zufluchtsstätte für gestrandete Menschen, erschüttert den kleinen Ort. Sehr schnell gerät Jonathan, der Schwiegersohn, in Verdacht. Hatte er nicht noch am Morgen noch einen lautstarken Streit mit seinen Schwiegereltern ? Polizeichef Cade ist gezwungen, Jonathan festzunehmen. Jonathans Frau Morgan und ihre Schwester Blair sind davon überzeugt, dass Jonathan unschuldig ist und machen sich auf die Suche nach dem wahren Täter.

Selten habe ich einen solchen packenden und emotional tiefen Roman gelesen.Der vorliegende Band „Gefährliche Zuflucht“ ist der Auftakt einer vierteiligen Reihe. Und da ich jetzt den ersten Band gerade beendet habe kann ich nur sagen, ich hätte am liebsten alle vier Bände durchgelesen. Leider dauert es noch etwas, bis Band 2 in Deutsch erscheint, aber ich freue mich schon jetzt darauf. Der Schreibstil der Autorin ist sehr schön. Sie beschreibt die Protagonisten, ihre Gefühle, ihr Handeln so genau, dass man meint gerade daneben zu stehen. Auch die Beschreibungen von Cape Refuge lassen einen wünschen, diesen Ort einmal besuchen zu können, obwohl es nur ein fiktiver Roman ist. Der Roman ist von Anfang bis Ende spannend und hält auch immer wieder kleine Überraschungen parat. Vieles ist nicht, wie es scheint. Der Glaube ist immer wieder ein Thema in diesem Roman. Glaubt man auch in schwierigen Zeiten ? Kann man sich wirklich ändern und glauben ? Interessant auch die Person Blair, die gerne glauben würde aber nicht kann. Viele Szenen in diesem Buch erinnern mich an eigene Gedanken und Erlebnisse, dadurch wirkt das Buch auf mich ganz besonders.

Es ist ein Buch, dass ich ganz sicher nochmal lesen werde. Ein Buch, das ich nur empfehlen kann zu lesen !

Boas Verlag, ISBN 978-3-942-25801-2, Preis 14,95 Euro

Maria Lahnstein

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s