Sheila Walsh: Sarahs Lied

Um ihre Schwester Sarah zu besuchen, kehrt Ann, erfolgreiche Designerin in New York, in die alte Heimat Charleston zurück. Und damit in ihre Vergangenheit. Kurz nach der Ankunft geschieht das Unfassbare: Sarah hat einen schweren Autounfall. Im Rettungswagen ringt sie mit dem Tod – und summt immer wieder eine ihr bisher unbekannte Melodie. Dieselbe Melodie kennt Kenny, der kleine Nachbarsjunge mit Downsyndrom, der Ann, völlig aufgelöst in Sorge um ihre Schwester, fröhlich erklärt, dass Gott Engel schickt, die ihr helfen wollen. Hilfe kommt auch von Handwerker Eric, dessen Gesellschaft Ann genießt. Doch immer wieder drohen die Verletzungen der Vergangenheit sie einzuholen …

Meine Meinung: Das Buch hat mir sehr gefallen. Es ist eher ein Buch, das leise daherkommt. Der Leser erfährt sehr viel über Ann. Was sie zu der erfolgreichen Designerin gemacht hat, welche tiefverwurzelten Gefühle in ihr schlummern, wenn sie daran erinnert wird, dass ihre Mutter sie verlassen hat. Man erlebt hautnah den Kampf mit, den Anne mit sich führt, ihre Gedanken, aber auch ihre Veränderungen. Großen Anteil daran haben Tammy und ihr Sohn Kenny, der behindert ist und Eric, der selbstlos alles für Ann macht. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gefallen, ich würde gerne mehr Bücher der Autorin lesen. Dieses Buch zeigt uns auch, dass Gott in unserem Leben eingreift, wenn es nötig ist. Wir übersehen das meistens aber. So manches Mal werden wir vor einer falschen Entscheidung bewahrt oder vor Unglück beschützt. Im Nachhinein kann man es manchmal erkennen.

Fazit: Wieder mal ein sehr berührendes Buch aus dem Brunnen Verlag, das prima unterhält und gleichzeitig zum Nachdenken anregt.

Brunnen, ISBN 978-3-765-51238-4, Preis 16,99 Euro

Maria Lahnstein

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s