Billy Graham: Vom Segen der späten Jahre

Die Idee zu diesem Buch entstand bei Billy Graham 2006 nach einem Interview. Ein Reporter einer amerikanischen Zeitschrift fragte ihn, wie er über den Tod denkt.
Billy`s Antwort war, er wäre sein ganzes Leben lang gelehrt worden wie man
stirbt, aber niemand hätte ihn gelehrt wie man alt wird. Seine Antwort weckte
großes Interesse, und so schrieb er dieses Buch.

Billy Graham hat bis vor einigen Jahren als Prediger und Evangelist gearbeitet. Mittlerweile ist er 93 Jahre alt und versucht mit diesem Buch dem Leser die Angst vor dem „alt werden“zu nehmen. Seine Frau Ruth, mit der er fast vierundsechzig Jahre lang
verheiratet war, starb vor fünf Jahren. Diesen Verlust und Schmerz darüber
bemerkt der Leser auch an einigen Stellen in seinem Buch.

Mit Bibelstellen und Psalmen gibt er Hinweise, das Leben realistisch zu planen, denn
auch das Alter hat noch Zukunft. Durch Gespräche mit Menschen, welche sich auf
ihre arbeitsfreien Jahre freuten, erfährt er im nach hinein, dass viele es sich
nicht so vorgestellt haben und schnell ins Abseits, in die Isolation und sogar
in Depressionen gefallen sind.

Das Leben auf einem soliden Fundament zu errichten, den Glauben zu Gott festigen, seine eigenen Wurzeln entwickeln, als Vorbild für Kinder und Enkelkinder zu fungieren aber auch Hilfe annehmen zu können, und letztendlich nicht ohne Hoffnung auf das Leben nach dem Tod zu sein, sind Billy Graham ein großes Anliegen.

Aber auch der Umgang mit Trauer, der Leere und des Schmerzes und die Trauerbewältigung ist ein Thema. Einfühlsam gibt Billy Hinweise auf Textstellen in der Bibel, auf die man zurück greifen kann.

Dieses Buch mit teilweise biographischem Hintergrund kann durchaus
als Rat- und Hinweisgeber verstanden werden. Es ist verständlich geschrieben und
regt zum Nachdenken an, zeigt dem Leser Wege auf ohne Furcht bis ins Alter den
Weg mit Gottes Wort zu gehen, auch den letzten Weg.

Denn den Weg zum Ziel, so schreibt Billy, lässt sich in der Bibel lesen: „ Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater außer durch mich „ ( Johannes
14,6 ).

Es ist ein Buch, welches man nicht nur einmal in die Hand nimmt!

Gerth Medien, ISBN 978-3-865-91732-4, Preis 14,99 Euro

Sigrid Wink

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sachbücher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s