Martina Steinkühler: Das Inselcamp

das inselcamp

Konfirmanden die keinen Bock auf christlichen Glauben haben? Eltern, die beim Namen Jesus Christus zusammenzucken? Diakon Jott hat genug. Keinen Konfirmandenunterricht und keine Konfirmation für diese Gruppe, verkündet er.

Schockiert von dieser Zurückweißung und einem Pfarrer der ihre Fragen nicht mehr beantworten will, beginnt die Gemeinde Weihbach sich auseinander zusetzen: Kirche- was heißt das überhaupt?

Besonders die Konfirmanden sind gefragt, als ihnen doch noch eine Chance geboten wird: 2 Wochen mit Jott auf einer Insel und sie müssen alles tun was er anordnet, sei es nähen, in Kutten herum laufen oder Schweigen.

Während einem Inselcamp, voll Verrücktheiten und aufeinanderprallenden Jugendlichen, findet jeder der Zwölf eine neue Richtung für sein Leben. Nicht jeder sagt am Ende mit Inbrunst „Ja“ zum christlichen Glauben- aber jeder hat seine eigene Antwort gefunden.

Als Leser steckt man mitten drin im Geschehen und es gilt, was für alle Personen dieses Buches gilt: Keine Vorgefertigten Antworten. Ich finde, das macht besonders den Reiz der Geschichte aus. Es gibt hier kein Richtig und Falsch, es steht niemand da und sagt: So müsst ihr alle es machen. Im Gegenteil, es begegnen einem immer neu ganz unterschiedliche Menschen, die unterwegs sind einen eignen Weg zu finden.

Der Schreibstil ist ziemlich ungewöhnlich, aber er liest sich gut wenn man sich dran gewöhnt hat.

Beim ersten Lesen war ich ein bisschen frustriert, vieles schien keinen Sinn zu machen, ständig hat man die anfangs noch sehr ähnlichen Charaktere verwechselt und Jott scheint erst mal völlig hinterm Mond. Ich hab ab und zu gedacht „Jetzt sind sie endgütlig alle verrückt geworden“. Die verschiedenen Personen entwickeln sich aber sehr und auch wenn das Campprogramm wirklich skuril ist, fand ich es am Ende dann doch stimmig und spätestens beim zweiten Mal lesen, gefiel mir das Buch wirklich sehr gut.

Wider meiner Erwartung empfehle ich „Das Inselcamp“. Besonders für Jugendliche die auf dem Weg sind. Wer Antworten sucht, wird welche finden- in sich selbst!

SCM Hänssler, ISBN 978-3-775-15402-4, Preis 12, 95 Euro

Lina Sophie Duppel

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s