Julie Klassen: Die Tochter des Hauslehrers

die tochter des hauslehrers

Mit „Die Tochter des Hauslehrers“ ist Julie Klassen dieses Mal ein Roman gelungen, der nicht nur unterhaltsam, sondern auch sehr spannend ist.

Durch verschieden Umstände bedingt, gelangen Emma Smallwood und ihr Vater in ein Herrenhaus an der rauen Küste Cornwalls. Dort soll Mr. Smallwood die beiden jüngeren Brüder unterrichten. Emma ist seine Assistentin. Die beiden älteren Brüder sind einige Jahre vorher schon bei Emma und ihrem Vater im Haus zum Unterricht gewesen. Emma sieht einem Wiedersehen mit gemischten Gefühlen entgegen.

Kaum angekommen passieren merkwürdige Dinge, die zahlreiche Fragen aufwerfen. Gerade in der Nacht wird Emma immer wieder in Angst und Schrecken versetzt.

Das Julie Klassen ein großer Jane Austen Fan ist und häufig aus Jane Austens Werken zitiert, kommt auch in diesem Buch zum Vorschein. Ein wenig erinnert mich die Situation des Buches an Jane Austens Schauerroman „Northanger Abbey“. Nur das es dieses Mal Emma ist, die sich mit düsteren Familiengeheimnissen in alten Gemäuern auseinandersetzen muss. Bis zum Schluss bleibt es spannend, welcher der vier Brüder, welches Geheimnis und welchen Charakter hat und wer vertrauenswürdig ist. Trotz aller Geheimnisse bahnt sich auch eine zarte Liebesgeschichte an.

„Die Tochter des Hauslehrers“ ist ein Lesevergnügen, das sich wirklich lohnt!

Bilder zum Buch und einige Informationen über den Werdegang des Romans findet man auf der gut gestalteten Homepage der Autorin:

http://www.julieklassen.com/Research.html

Dort wird auch berichtet, wie Julie Klassen zum Setting des Romans kam.

SCM Hänssler, ISBN 978-3-775-15488-8, Preis 16,95 Euro

Edelgard Kornelsen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Romane veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s