Francine Rivers: Hadassa – Im Schatten Roms

hadassa

Francine Rivers ist eine meiner absoluten Lieblings Autoren. Ich habe schon zwei Bücher von ihr gelesen und dieses hat mich auch wieder überzeugt.

Es ist 70 n. Chr. und Hadassa lebt in der Zeit, wo die Christen im römischen Reich verfolgt werden. Nachdem Jerusalem zerstört wurde, kommt sie als Kriegsgefangene nach Rom und ist dort Sklavin einer reichen Familie namens Valerian. Hadassa versteht sich sehr gut mit ihnen und ist die Sklavin von Julia, welche die Tochter des Hausherrn ist. Sie ist anders als alle anderen Sklaven und dient gerne ihrer Herrin. Trost und Kraft findet sie bei ihrem Gott. Hadassa ist nämlich Christin. Auch Marcus, der ältere Bruder von Julia, merkt das Hadassa anders ist und fühlt sich zu ihr hingezogen.

Parallel geht es auch um einen Gladiatoren Atretes, der in Germanien gefangen genommen wird und in Rom bei den Spielen mitkämpfen muss.

Ich kam am Anfang nicht so gut in das Buch rein, wahrscheinlich weil ich mich erst in der Zeit, in der das Buch spielt, zurechtfinden musste. Aber als ich dann drinnen war, war es einfach nur super.
Hadassa hat mir mit ihrem Charakter sehr gut gefallen. Ich konnte mich in sie hinein versetzten und alles was sie getan hat, passte zu ihr.
Den Marcus konnte ich ebenso gut nachvollziehen. Ich mochte die beiden Charaktere sehr gerne und hoffe, dass sie im nächsten Band auch eine große Rolle spielen werden. Auch ihre Gefühle für einander kamen nicht übereilt, was das alles sehr natürlich wirken lies.

Im letzten Kapitel dachte ich mir nur so: Was ist das für ein Buch mit so einem schlechten Ende? Aber im Epilog hat sich wieder alles geändert und dadurch will man unbedingt wissen, wie es weiter geht!

Ich kann das Buch jedem empfehlen und ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Band!

Gerth Medien, ISBN 978-3-865-91890-1, Preis 16,99 Euro

Adeline Warkentin

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Romane veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s