Thomas Klappstein (Hrsg.): Weihnachtswundernacht

Weihnachtswundernacht

Auf der Rückseite des Buches steht, dass es ein literarischer Adventskalender ist und so kann er auch wunderbar benutzt werden. Indem man sich zum Beispiel einmal am Tag ein paar freie Minuten nimmt und bei einer Tasse Tee etc. sich die Geschichten zu Herzen gehen lässt.

Je mehr ich gelesen habe, desto besser hat mir das Buch gefallen. Es ist eine Sammlung bunter Geschichten. Dabei handelt es sich nicht einfach um Erzählungen, die einen Wohlfühlcharakter haben und die man schnell wieder vergisst, sondern es sind Geschichten, die herausfordern und zum Nachdenken bringen.

Da sind zum Beispiel persönliche Berichte, wie die von Roland Werner, der erstmal die gewohnten Weihnachtstraditionen der Werners beschreibt und dann von einem ganz ungewöhnlichen Heiligen Abend im Sudan berichtet. Oder die ergreifende Erzählung „Die Pellkartoffel“ von Fritz Pawelzik, der uns an einer Weihnachtsnacht in russischer Gefangenschaft teilhaben lässt.

Einige Geschichten beruhen auf historischen Ereignissen, wie die Geschichte von Claudia Filker, die eine anrührende Geschichte über das Rauhe Haus von Pastor Wichern erzählt.

Die meisten Geschichten sind rein fiktiv, aber nicht weniger berührend. Besonders gut gefallen hat mir z.B. auch die Geschichte „Morgen, Kinder, wird’s nichts geben“ von Hannelore Schnapp. Eine reiche, aber alleingelassene Frau erwischt nachts einige Einbrecher im Haus und auf einmal verläuft das geplante Weihnachtsfest ganz anders als erwartet.

Es ist ein Buch, das mal zum Schmunzeln bringt, mal zum Nachdenken anregt und hoffentlich auch zum Nachahmen. Die Geschichten gehen einem nach und eignen sich auch wunderbar zum vorlesen z.B. auf Familienfesten oder anderen Weihnachtsfeiern.

Brendow, ISBN 978-3-865-06527-8, Preis 14,95 Euro

Edelgard Kornelsen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s