David Gregory: Das Wiedersehen

Das Wiedersehen

„„Wenn Gott nur Liebe hätte, dann könnte er dich heute lieben und morgen nicht mehr. Aber Gott ist Liebe. (…) Er hört niemals auf, dich zu lieben.“

Nick, Familienvater und Berater, ist unzufrieden mit seinem Leben als Christ. Nach einem Streit begegnet er mitten in seinem Ärger und seinen Schuldgefühlen Jesus, der ihm als menschliche Gestalt bei einer Autopanne hilft. Jesus nimmt sich Zeit für Nick und begleitet ihn auf seiner Fahrt. Zwischen den beiden entwickelt sich ein Gespräch über das Glaubensleben von Nick, Gottes Gebote und die Definition eines „guten Christen“. Und langsam fängt Nick an zu verstehen, worauf es ankommt.

David Gregory hat bereits zwei weitere Bücher geschrieben, in denen Jesus als Mensch auf die Erde kommt. Bereits im ersten Buch treffen Jesus und Nick aufeinander, was den Buchtitel „Das Wiedersehen“ erklärt. Das erste Kapitel dieses Buches gibt gut wieder, was damals und in den vergangenen sechs Jahren nach dem Treffen passiert ist.

Das Buch lässt sich leicht und schnell lesen. Es gibt viele Dialoge. Vor allem gefällt mir der Humor von David Gregory. Manchmal konnte ich nicht mehr aufhören zu lachen. In diesem Buch ist Jesus witzig, erlaubt sich Scherze und ist verständnisvoll. Er macht Nick keine Vorwürfe. Zwischendrin wird das Buch ernster, z.B. als das Gespräch sich um die Schuld von Nick dreht. Doch die Gespräche sind von Liebe geprägt und machen deshalb ebenfalls viel Freude beim Lesen.

Mich hat das Buch sehr angesprochen. Nach dem Lesen hätte ich am liebsten wieder von vorne angefangen. Eine tolle Umsetzung eines schwierigen Themas. Sehr empfehlenswert.“

Brunnen, ISBN 978-3-765-51192-9, Preis 9,99 Euro

Lea Klau

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s