Monatsarchiv: März 2014

Max Lucado: Du verleihst mir Flügel

„Wenn Sie befürchten, Sie könnten Gottes Güte überstrapaziert haben, wenn Sie Dinge mit sich herumschleppen, die sie bereuen, wenn Sie mehr stöhnen und jammern als sich zu freuen und zur Ruhe kommen, und vor allem, wenn Sie sich fragen, ob … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sachbücher | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Dann Stadler: Er ging durchs Feuer

Tracey und Dann Stadler fahren nach einem wundervollen Abendessen anlässlich ihres vierten Hochzeitstags nach Hause. Dann folgt ein unerwarteter Zusammenstoß mit einem betrunkenen Geisterfahrer. Ihr Auto geht in Flammen auf. Dann wird schwer verletzt aus dem Auto geholt. Tracey ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sachbücher | Kommentar hinterlassen

Gwen Millward: Bo, Bert und der kleine Frosch

„Bo, Bert und der kleine Frosch“ ist ein Bilderbuch von Gwen Millward, in dem es um Eifersucht und Freundschaft geht. Bo der Bär und Bert der Vogel planen einen tollen Abenteuertag als es an der Tür klopft. Der kleine Frosch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kinderbücher | Kommentar hinterlassen

Harmony Dust: Nur einer sah meine Seele

Dieses Buch ist harte Kost. Schon als Kind und Jugendliche erlebt Harmony mehr, als ein Mensch überhaupt jemals tragen sollte. Sexueller Missbrauch, Vergewaltigungen, Abhängigkeiten, Schulden, Stripclub… Im Epilog schreibt Dust: „Dies war eine Schilderung meines Exodus: meines Weges aus der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Lynn Austin: Fremde Heimat

Nachdem das jüdische Volk aus der babylonischen Gefangenschaft heimgekehrt ist, müssen sie sich in ihrer neuen Heimat zurechtfinden und wollen den Tempel Gottes wieder in Jerusalem aufbauen. Jedoch stellt dieses Vorhaben die Menschen vor viele Schwierigkeiten, die für sie unlösbar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Romane | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Ann Voskamp: Tausend Geschenke

Das Buch Tausend Geschenke von Ann Voskamp ist mehr als ein „Wohlfühlbuch“. Es geht in die Tiefe und fordert heraus auch in den schwersten Situationen Dankbarkeit zu lernen und zu praktizieren. Das Buch ist sehr poetisch geschrieben. Besonders gut gefallen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Jen Turano: Die falsche Gouvernante

New York, 1880, Lady Eliza Sumner ist auf der Suche nach ihrem Vermögen, mit dem sich der Verwalter ihres Vaters von England nach Amerika abgesetzt hat. Elizas Vater ist verstorben und der Bruder tot. Da sie über keine Mittel mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Romane | Kommentar hinterlassen